Schelle, Rieme, Zipfelkapp - unsri Sandwängscht hän ä Sack  
Warzle, Runzle, Falte - des hän unsri Alde!!  Narri - Narro

Aktuelle Situation: Bachfest + Generalversammlung

Nach einer tollen Jubiläumskampagne und mit einem Jubiläumswochenende, welche unsere Vorstellungen in jeder Hinsicht übertroffen hat, musste das gesellschaftliche Leben und auch die Vereinsarbeit von einem Tag auf den anderen massiv zurückgefahren werden.

Trotz der teilweisen Lockerungen haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden unser diesjähriges Bachfest abzusagen. Wir können uns eine Durchführung unter Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen und Hygienevorschriften nicht vorstellen.

Weiterhin können wir leider auch unseren Jahresausflug und das geplante Helferfest nicht mehr dieses Jahr stattfinden lassen. Diese sollen aber auf jeden Fall im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Nachdem unsere Generalversammlung zunächst abgesagt werden musste, soll diese, sofern sich bis dahin keine neuen Umstände ergeben, nun am 23.10.2020 stattfinden.

Die Fasent 2020 ist vorbei - Wir sagen Danke !!!

Eine tolle Fastnachtskampagne 2020 liegt hinter uns. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Helfern, Unterstützern und Sponsoren. Ohne euch wäre diese tolle Fasent nicht möglich gewesen.

Erster Umzug für den Ochs

Erster Auftritt bei einem Umzug unserer neuen Figur: "Der Ochs"

Von zwei Sandwängsten durch den Umzug der Narrenzunft Krabbenaze Bohlsbach 1975 e.V. getrieben.

44 Jahre Narrenzunft Appenweier

Wir feierten närrisches Jubiläum - 44 Jahre NZA

 "In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung der Dankbarkeit."  (Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

 Ein Zitat, dessen Inhalt wir an dieser Stelle zu einhundert Prozent bestätigen können.

Ein aufregendes Jubiläumswochenende liegt hinter uns, welches all unsere Erwartungen übertroffen hat. 

Wir sind überwältigt, zufrieden, stolz und glücklich - aber vor allem dankbar.

Dankbar, für jegliche Unterstützung und helfende Hand, jeden gut gemeinten Rat und vor allem für das entgegen gebrachte Vertrauen in unsere Vision. 

Die Narrenzunft Appenweier dankt von Herzen

  • Herrn Bürgermeister Manuel Tabor
  • der Gemeinde Appenweier
  • den Mitarbeitern des Bauhofs
  • dem Ordnungsamt
  • dem Gemeinde- und Bezirksbeirat
  • der Feuerwehr Appenweier
  • dem DRK Ortsverein Appenweier
  • dem Polizeiposten Appenweier
  • Herrn Pfarrer Dempfle
  • allen Anwohnern und Bürgern
  • unseren Sponsoren und Unterstützern
  • allen teilnehmenden Vereinen und Gastronomen
  • allen betroffenen Geschäften
  • allen Gastzünften und mitwirkenden Gruppen
  • allen externen Helfern
  • allen Besuchern
  • sowie allen aktiven und passiven Mitgliedern

Ohne Euch alle, wäre dieses Narrenfest - unser 44. Geburtstag - in dieser Form nicht möglich gewesen.

Es grüßt herzlich

die Narrenzunft Appenweier

Weitere Info´s wie unser Jubiläum ablief gibt es hier >>  44 Jahre NZA

Bilder folgen zu einem späteren Zeitpunkt...

Hier gehts zu den Berichten der Mittelbadischen Presse:

Berichte:                     >> Samstag     >> Sonntag

Bilder:                          >> Bildergalerie

Jubiläumsumzug:     
>> Video 1     >> Video 2     >> Video3

Nachtumzug:              >> Video 1     >> Video 2

44 Jahre Narrenzunft Appenweier am 25./26.01.2020

Narrenbaum stellen - Nachtumzug - Narrendorf - Showprogramm - großer Jubiläumsumzug 

Die Narrenzunft sagt Danke


Die Fastnacht 2019 ist vorbei, Alde & Sandwängschte sind wieder in der Kiste. Wir bedanken uns bei allen Besuchern unserer Fastnachtsveranstaltungen.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Umzugsteilnehmer bedanken die den Umzug 2019 zu einem tollen Erlebnis gemacht haben. 

Ebenso möchten wir uns bei allen Gönnern & Sponsoren bedanken die uns während der Fastnachtskampagne unterstützt haben. 

Ein besonderer Dank für die Unterstützung geht auch an die Gemeinde Appenweier und dem Bauhof sowie dem Polizeirevier Appenweier, dem DRK Appenweier und der Feuerwehr Abteilung Appenweier.

Und zum Schluss natürlich noch der Dank an alle aktiven und passiven Helfer die unsere Veranstaltungen wieder so erfolgreich gemacht haben.

Vielen Dank euch allen - ohne diese Untersützung wäre eine so tolle Vereinsarbeit nicht möglich.

Wir sind schon voller Vorfreude auf die Fastnacht 2020 in der wir am 25./26. Januar 2020 unser 44-jähriges Jubiläum feiern dürfen.

Fastnachtsabschluss am Zunfthaus

Am Fastnachtsdienstag war alles wieder vorbei. Vorher wurde aber nochmal richtig Remmidemmi gemacht: Alde & Sandwängschte tanzten nochmal Rheinländer und Sandwangschttanz und nahmen das Publikum mit auf einer Polonaise durch den Zunfthof. Zur Stärkung grillte man Würste und Speck oder wärmte sich am Lagerfeuer. Nach dem Alde & Sandwängschte dann in der Kiste waren wurde die Fastnacht 2019 mit einem tollen Feuerwerk verabschiedet.

Umzug am Fastnachtssonntag

Am Fastnachtssonntag säumten bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Zuschauer die Straßen in Appenweier. Aber nicht nur aufgrund des tollen Wetters fanden sich in diesem Jahr viel mehr Zuschauer ein als in den letzen Jahren, auch die steigende Zahl der Umzugsteilnehmer und die Kreativität der einzelnen Gruppen trugen hier entscheidend dazu bei. 

Angeführt von der Narrenzunft mit musikalischer Unterstützung vom Musikverein zog der närrische Lindwurm um 14 Uhr vom Zunfthaus an die Schwarzwaldhalle. Seit vielen Jahren bereichern dabei auch die Grundschüler und Kindergartenkinder den Umzug. Auch die Vereine präsentierten sich in diesem Jahr wie seit Jahren nicht mehr: Turnverein, DRK, Kameradschaft ehem. Soldaten, Schützenverein, KJG und der Sportverein bereicherten den Umzug mit ihren tollen Outfits. Aber auch freie Gruppen wie die Altweiberball Mädels, den Gardemännchen und die Stierstall-Truppe mit ihrem großen Musictruck trugen dem Umzug ihren Stempel auf.

Im Anschluss fand in der Schwarzwaldhalle der Kindernachmittag statt: Auf der Bühne konnte man tolle Auftritte und Tänze der Jugend bestaunen, aber auch mit der Spielstraße oder der Kinderdisco war für alle Kinder was geboten. Gleichzeitg konnten die Erwachsenen bei toller Stimmung im Foyer feiern und dabei das Tanzbein schwingen.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Umzugsteilnehmern die diesen Nachmittag zu einem tollen Erlebnis für ganz Appenweier gemacht haben.

Schmutziger Donnerstag 

Am Schmutzigen Donnerstag stürmten Alde & Sandwängschte das Rathaus, das zum Märchenwald wurde. Nach dem Zunftmeister Marc Huber und einige seiner Narren verschiedene Prüfungen absolviert hatten, wurde von Bürgermeister Manuel Tabor der Rathausschlüssel übernommen. Bis Fastnachtsdienstag regiert damit die Narrenzunft in Appenweier.

Die erste Amtshandlung war die Schüler zu befreien. Anschließend ging es in die Appenwei´rer Geschäfte zum "Gizig Rufen". Egal ob Peters Gute Backstube, Hasler Beck, Sparkasse, Volksbank oder Sauer´s Hofladen, alle zeigten sich sehr spendabel den Schulkindern gegenüber.

Danach wurde am Zunfthaus der Narrenbaum gestellt und es gab leckere Bohnensuppe. Am Nachmittag machten sich dann Alde & Sandwängschte auf zum Schnurren & Schnaigen durch das ganze Dorf. Es ging in die Kindergärten, Decker´s Frischecenter, Sparkasse und Volksbank. Am Abend zogen dann die erwachsenen Narren durch die Wirtschaften und Kneipen im Dorf: Erst ging´s nochmals ins Rathaus, danach wurde das Kneiple und der Humpen gestürmt. 

Tausende Besucher beim Altweiberball

Am Dienstag, 26. Februar strömten wieder tausende Narren nach Appenweier um den Altweiberball zu feiern. Das ganze Dorf verwandelte sich in eine Partymeile und es wurde überall friedlich bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

In der Schwarzwaldhalle veranstalte die Narrenzunft wieder traditionell die legendäre BadenMedia Kultparty. Zu guter Musik und tollen Tänzen feierten hier wieder über 2000 gutgelaunter Narren den Auftakt der Fastnachtswoche. Auch die Maskenprämierung erfreut sich hier seit Jahren großer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr nahmen wieder viele tolle Gruppen teil, die tollsten davon wurden wieder um 0:01 Uhr prämiert. Hier geht´s zu den Bildern  >>  Galerie

toller Brauchtumsabend "Abbewihr im Narrenspiegel"

Wir hatten einen schönen Abend in der Schwarzwaldhalle am Samstag 23. Februar 2019!

Tolles Programm, volles Haus und eine super Stimmung!

Danke an alle Besucher, Akteure, Helfern, Sponsoren und Unterstützern die den Abend zum Gelingen verholfen haben!

Danke auch an die Acher-Rench-Zeitung für den tollen Bericht und die schöne Bildergalerie.  >>  Zeitungsbericht

hier geht´s zu den Bildern vom Brauchtumsabend  >>  Galerie

ONB Kindernachmittag 2019

Am Samstag, 26. Januar 2019 fand der 26. Kindernachmittag vom Ortenauer Narrenbund 1981 e.V. statt. Die NZA präsentierte sich hier mit zwei tollen Tänzen der Kindergarde und der Jugendgruppe. Es war ein gelungener Nachmittag von Kindern für Kinder und Erwachsene. Vielen Dank auch unseren Trainerinnen für diese beiden tollen Beiträge.

Nikolaus besucht die NZA-Jugend

Am Sonntag, 09. Dezember fand die Nikolausfeier der Kindergarde und Sandwangscht- und Aldejugend rund ums Zunfthaus statt. Es wurden viele tolle Leckereien angeboten, für die Kinder gab es zu dem Kinderpunsch während sich die Erwachsenen bei Glühwein erwärmten.

Natürlich durfte auch der Nikolaus nicht fehlen. Nach dem er aus seinem goldenen Buch einige Worte vorgelesen hatte überreichte er jedem Kind ein tolles Geschenk. Die Kinder dankten es ihm mit einem kleinen Ständchen. Danach wurde noch gemeinsam mit Eltern und den Jugendtrainerinnen bei Stockbrot und gegrillten Würstchen über dem Lagerfeuer gefeiert.

Fastnachtseröffnung am 11.11.

Am 11.11. startete die Narrenzunft in die Fastnachtskampagne 2018/2019. Durch das regnerische Wetter musste das Programm ins Zunfthaus verlegt werden und konnte nicht wie geplant im Zunfthaushof stattfinden. Doch von dem ließen sich Alde und Sandwängscht ihre gute Laune nicht verderben. Voller Vorfreude stiegen sie aus der Narrenkiste und zeigten, dass sie über den Sommer den Rheinländer und den Sandwangst-Tanz nicht verlernt haben. Neben einer Narrentaufe standen noch einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft an. Unter anderem hatten die Narrenzunft-„Jungend“, die Alde-Gruppe und die Sandwangscht-Gruppe tolle Programmpunkte vorbereitet. Nach dem Programm konnten alle Anwesenden noch einige schöne Stunden verbringen.

Doppel-Hochzeit bei der NZA

Am Samstag 5. Mai 2018 hat unser Sandwangscht Jasmin bei strahlendem Sonnenschein ihrer großen Liebe Joachim das „Ja-Wort“ gegeben.  

Zahlreiche Alde und Sandwängschte fanden sich vor der Kirche in Appenweier ein um dem frisch vermählten Brautpaar Spalier zu stehen und zu gratulieren. Danach durfte die strahlende Braut zum ersten Mal den Rheinländer tanzen was sie natürlich mit Bravour geschafft hat. 

Eine Woche später folgte dann unsere Alde Steffi. Auf dem Standesamt in Lahr-Sulz gaben sich Steffi und ihr Rainer das Ja-Wort. Auch hier fanden sich viele Alde und Sandwängschte zum gratulieren ein. Auch hier durfte sich die frisch getraute Braut beim rheinländer-Tanz beweisen, was natürlich für Steffi kein Problem darstellte. 

Die gesamte Narrenzunft Appenweier wünscht euch alles gute für die gemeinsame Zukunft, viele schöne gemeinsame Stunden und alles Glück dieser Welt!

Offenburger Narrentag 2018

GRANDIOSER SIEG

Beim traditionellen Scheesenrennen beim Offenburger Narrentag 2018 konnte die NZA sensationell den Tagessieg einfahren.

Zunftmeister Marc Huber und Zeremonienmeister Jan Wiedemer konnten die Strecke in Rekordzeit absolvieren.

Jugend – Workshop der Narrenzunft Appenweier

Dass die Jugendarbeit bei der Narrenzunft in Appenweier schon immer große Bedeutung hatte, zeigt sich auch darin, dass ein Großteil der heutigen Vorstandschaft schon im Jugendalter in der Narrenzunft aktiv war.

Ganz in diesem Sinne trafen sich Verantwortliche der Garden und der Jugendgruppe zu einem Workshop im Essgut Offenburg um über aktuelle Themen zu sprechen und die Weichen für die kommenden Kampagnen zu stellen.

Die NZA-Jugendgruppe präsentierte sich am Jahrmarkt

Im Rahmen des Frühjahrmarktes 2017 in Appenweier stellte sich unsere Jugendgruppe vor. An beiden Tagen war eine Bildergalerie zu sehen, was unsere Jugendgruppe so alles macht. Außerdem sorgten unsere beiden Jugendvertreterinnen Selina & Lisa mit einem Kinderschminken für optisch tolle Otufits bei den jüngsten Besucher.

Die NZA auf dem Cannstatter Wasen

Am Samstag, 8. Oktober 2016 war es wieder soweit: Von Appenweier fuhr ein vollbesetzter Bus mit gut gelaunten Narren in Dirndl und Lederhosen zum Cannstatter Wasen.

Wie schon in den Jahren zuvor wurde auch in diesem Jahr wieder das Festzelt von Sonja Merz besucht. Es herrschte eine unglaubliche Stimmung im Zelt und es wurde ausgelassen bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Es war einfach ein toller Ausflug und wir freuen uns schon wieder auf´s nächste Jahr...

Die NZA in der Schweiz

Am Wochenende vom 17. und 18. September 2016 machte sich die NZA auf den Weg an den Zürichsee nach Altendorf zum Besuch des Partnerverein Rölli-Club Altendorf! Hier haben wir zwei tolle Tage verbracht und zusammen mit unseren schweizerischen Freunden ein rauschendes Fest gefeiert und viele Eindrücke gewonnen. Wir danken unserem Partnerverein für die wundervolle Gastfreundschaft und freuen uns schon aufs nächste Wiedersehen.

Generalversammlung

Datum:  23.10.2020

Uhrzeit: 20:00 Uhr/

Veranstaltungsort: Zunfthaus

Fastnachtseröffnung

Datum:  14.11.2020

Uhrzeit: 19:00 Uhr/

Veranstaltungsort: Zunfthaus

Datum: 06.02.2021

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Schwarzwaldhalle

Datum: 09.02.2021

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Schwarzwaldhalle
>> www.altweiberball.com

Datum: 11.02.2021

Uhrzeit: ganztägig

Veranstaltungsort: im gesamten Ort

Datum: 14.02.2021

Uhrzeit: ab 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: Umzugsstrecke und Schwarzwaldhalle

Datum: 16.02.2021

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: Zunfthaus

Bachfest

Datum: 24./25.07.2021

Uhrzeit: Sa. 19:00 Uhr/ So. 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: Zunfthaus

© 2020  I  Narrenzunft Appenweier